Autogenes Training (AT)

"In uns selbst liegen die Sterne des Glücks"
(Heinrich Heine)

Das AT ist eine Art Selbsthypnose, sowie körperliche und seelische Tiefenentspannung nach Prof. Dr. J.H. Schultz.

"Auto" bedeutet selbst, "gen" soviel wie werde, "trainieren" heißt üben. Zusammengefügt verbirgt sich also dahinter "selber sein", oder "zu sich selber finden durch üben".

Es hilft Menschen, zur Ruhe und Entspannung zu finden, sowie das allgemeine Wohlbefinden und den Umgang mit Stresssituationen zu verbessern. Außerdem wirkt das Autogene Training psychosomatischen Störungen entgegen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten über Autogenes Training und unsere Methoden, klicken Sie hier.


zurück zu den Therapiemethoden